Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Zentrum für Gartenkunst und Landschaftsarchitektur
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Zentrum für Gartenkunst und Landschaftsarchitektur
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Herrenhausen-Research-Fellowship 2014

Das „Herrenhausen-Research-Fellowship“ wurde von den Freunden der Herrenhäuser Gärten e.V. erstmals für das Jahr 2014 vergeben. Es steht unter der Schirmherrschaft des Kuratoriums der Freunde der Herrenhäuser Gärten e.V. und die Durchführung des Fellowship-Programms erfolgt unter der wissenschaftlichen Leitung des Zentrums für Gartenkunst und Landschaftsarchitektur (CGL) der Leibniz Universität Hannover.

Das Herrenhausen-Research-Fellowship richtet sich an promovierte Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen im Forschungsfeld der internationalen Geschichte der Gartenkultur und -kunst im interdisziplinären Kontext, deren Abschluss des Promotionsverfahrens nicht länger als sieben Jahre zurückliegt. Es handelt sich um ein dreimonatiges Stipendium für einen Forschungsaufenthalt in Hannover am Zentrum für Gartenkunst und Landschaftsarchitektur (CGL) der Leibniz Universität Hannover. Details zum Bewerbungsverfahren entnehmen Sie bitte der Ausschreibung (s.u.). Der Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 15. November 2013.

Über die Weiterleitung der Ausschreibung an mögliche Interessentinnen und Interessenten würden wir uns sehr freuen.

 

Herrenhausen-Research-Fellow 2014

Sumangala Holakere Putta Swamy, MSc(Hort), Ph.D.
Division of Ornamental Crops at the Indian Institute of Horticultural Research, Hesaraghatta, Bengaluru, India

Juli ‒ August 2014

Forschungsthema: “Whatever he touched he adorned”: Gustav Hermann Krumbiegel and the Re-Creation of Nature in the Modern Indian City (1893-1956)

 

Artikel zu Dr. Sumangala und ihrem Forschungsaufenthalt: