Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Zentrum für Gartenkunst und Landschaftsarchitektur
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Zentrum für Gartenkunst und Landschaftsarchitektur
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Unter der GrasNarbe – Freiraumgestaltungen in Niedersachsen während der NS-Diktatur als denkmalpflegerisches Thema

Tagung vom 26. bis 29. März 2014

In seiner 1997 erschienenen Publikation Unbequeme Baudenkmale bezeichnete Norbert Huse die "Erblasten des Dritten Reiches" als "unbequeme Bauobjekte", die "an Tatsachen erinnern, die es besser nicht gäbe". Derzeit ist das Thema in den Mittelpunkt des wissenschaftlichen Interesses gerückt.

So veranstaltete der Arbeitskreis Theorie und Lehre der Denkmalpflege im September 2012 die Tagung Umstrittene Denkmale. Der Umgang mit dem Erbe der Diktaturen und auch der Tag des offenen Denkmals 2013 stand unter dem Titel Jenseits des Guten und Schönen: Unbequeme Denkmale?

Zwar wurden in Niedersachsen in der Vergangenheit auch Objekte der NS-Diktatur auf der Basis des Niedersächsischen Denkmalschutzgesetzes als erhaltenswerte Bau- und Gestaltungssubstanz ausgewiesen, doch erfolgte bis heute keine grundsätzliche Auseinandersetzung mit dieser baulichen Hinterlassenschaft.

Das Niedersächsische Landesamt für Denkmalpflege (NLD), das Zentrum für Gartenkunst und Landschaftsarchitektur sowie die VGH-Stiftung veranstalten nun zu dieser Thematik eine Tagung vom 26.-29. März 2014.